European Cup der U 21 in Polen (Breslau)

Am 20.Juli 2013 startete Ines Beischmidt vom Judo Club Großbeeren e. V. beim European Cup der Junioren in Polen (Breslau). Hier gingen 303 Sportler/innen aus 20 Nationen an den Start. Mit 20 Teilnehmerinnen war es einer der stärksten Gewichtsklassen, die vollgepackt mit Kämpferinnen aus der TOP 10 Weltrangliste war.

Ines traf in ihrem 1. Kampf direkt auf Karolina Pienkowska, die nicht nur Polnische Meisterin und Drittplatzierte der Europameisterschaft ist, sondern auch noch heimische Favoritin und Weltranglisten Fünfte. Keine leichte Aufgabe stand vor ihr. Dennoch ging Ines beherzt ran und bekam die Polin in einen Haltegriff, womit niemand anfänglich gerechnet hatte. Über eine weitere Polin ging es ins Halbfinale. Dort traf sie auf die mehrfache Kroatische Meisterin Beata Guszak. Dieser Kampf war spannend und ausgeglichen zugleich, doch am Ende verlor Ines diesen äußerst knapp. Jetzt blieb nur noch der Kampf um Platz 3 gegen die Britische Vizemeisterin Jade Lewis. Nach einer dreistündigen Pause ging es endlich auf die Matte. Auch diesmal machte es Ines spannend bis zum Schluss, jedoch mit einem positiven Ende für sie. Somit schaffte sie den heißbegehrten Sprung auf das Siegerpodest und konnte eine wunderschöne Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.
Nach Estland (Silber) war das ihre 2. Medaille bei einem European Cup in diesem Jahr und bedeutet Rang 20 in der Weltrangliste.

Wir sind stolz eine solche Sportlerin in unserem Verein zu haben und wünschen ihr für den Rest des Jahres noch viel Erfolg.

Alles Gute wünscht der gesamte Vorstand des JC Großbeeren e. V.