8. März 2018 European Open der Frauen in Warschau

 

Die 57-kg-Athletin zeigte sich in ihren ersten beiden Kämpfen taktisch geschickt und konditionell fit. Auch im Viertelfinale gegen Anna Borowska, aktuell die Nummer 14 der Weltrangliste, sah es zunächst gut aus für die Athletin vom JC Großbeeren. Nach einem schmerzhaften Fußwurfansatz der Polin verlor sie jedoch kurzzeitig die Konzentration und gab dabei die entscheidende Waza-Ari-Wertung ab. Der Trostrundenkampf gegen die Italienerin Julia Caggiano war stark vom Griffkampf beider Sportlerinnen geprägt. Mit 3:2 Shido entschied das Kampfgericht letztlich zu Ungunsten der BJV-Kämpferin, die mit Platz 7 an diesem Tag die bestplatzierte Deutsche in der 57-kg-Klasse war.

Gold für den DJB gewann Maike Ziech (78 kg). Über Bronze freute sich Miriam Schneider (52 kg).

Alle Guten Wünsche vom Verein- wir sind sehr Stolz auf Deine Leistungen.