1. DAN für Marko Schubert

DAN Prüfung im Judo Club Großbeeren e. V.

Marko Schubert vom JC Großbeeren trat kurz vor Weihnachten, am 21.12.21, mit seiner Trainingskameradin und Uke Sophie Brendicke zur Dan-Prüfung in seinem Heimatverein Großbeeren an. Es war in diesem Jahr die achte Dan-Prüfung in der Kreisunion 3. „Er hat selbst um diesen speziellen Termin gebeten, um ihn in guter Erinnerung zu behalten“, sagt Marco Beischmidt, der die Prüfungskommission leitete.
In dieser schweren Zeit, die durch permanente Unterbrechungen geprägt war, konnte sich der 46-Jährige im letzten halben Jahr endlich intensiv vorbereiten. Er fand erst in diesem Sommer mit Sophie Brendicke zu seiner endgültigen Uke, die sehr fleißig und stetig mit ihm trainierte. Trotz des Alters-, Größen- und Gewichtsunterschieds gaben die beiden ein harmonisches Gesamtbild ab. Dieses gute Zusammenspiel von Uke und Tori machte sich in allen Prüfungsfächern bemerkbar. Gute und sehr gute Noten vergab die Prüfungskommission durch die saubere Darstellung der Techniken. Nach 90 Minuten gratulierte die Prüfungskommission mit Marco Beischmidt, Bernd Rücker und Martina Beischmidt dem bescheidenen Judoka zur neuen Graduierung.
„Das Bemerkenswerteste an diesem Tag war jedoch nicht nur das Datum, sondern auch, dass Marko Schubert alle Prüfungen von Weiß- Gelb bis zum Schwarzgurt bei mir abgelegt hat“, sagt Marco Beischmidt mit ein wenig Stolz in der Stimme. „Es war ein schöner Abschluss des Jahres 2021, da alle erlaubten Zuschauer wirklich gutes Judo gezeigt bekamen“, ergänzt er.

Von links nach rechts:

Bernd Rücker

Marco Schubert

Sophie Brendicke

Marco Beischmidt

Martina Beischmidt