Das 15 jährige Bestehen unseres Vereines

Am 14. September war es dann soweit: Ein wenig verspätet eröffnete der erste Vorsitzende mit einer Rede die Jubiläumsfeier. Er begrüßte den Bürgermeister Herrn Borstel, Dirk Steinhausen, die Vertreter der Vereine in Großbeeren und die Vertreter unseres befreundeten Judo- Clubs aus dem Märkischen Viertel, sowie die Thyrower Theater Truppe. In seiner Rede nahm der Vorsitzende Bezug auf die Entstehung des Vereines und den Eintrag in’s Vereinsregister. Im Anschluß informierte Marco Beischmidt, der Trainer des Vereines, über die eingebrachten sportlichen Leistungen unseres Vereines in den letzten 15 Jahren. Das brachte auch Ansehen der Stadt Großbeeren über die Grenzen hinaus.
Das Buffet wurde eröffnet.

Präsente zur Begrüßung der befreundeten Vereine wurden überreicht.

Eine Programmeinlage der befreundeten „Thyrower Theater Truppe“ war eine sehr neugierig machende, kurzweilige Einlage. Viele der Anwesenden haben sicherlich den Anstoß bekommen, die vollständige Vorführung in Thyrow zu besuchen.

Die für unseren Verein neu ausgerichtete Sportbekleidung wurde vorgestellt. Einige unserer Vereinsmitglieder präsentierten diese ähnlich wie auf einem Laufsteg. Schon viele Bestellungen sind eingegangen.

 

 

 

 

Ein musikalischer Beitrag der Gruppe um Catalina Müller sorgte für eine angenehme Atmosphäre und fand hohe Anerkennung.

 

 

 

 

 

Für alle Besucher hatte der Verein noch ein Präsent bereit: Ein Halsband in Funktion eines Anhängers mit den Initialen unseres Vereines. Das schöne Wetter machte es möglich, noch bis in die Abendstunden hinein im Außenbereich eine angenehme Zeit zu verbringen. So hatte unser Fest einen schönen Ausklang.